Michael Engelbrecht aka Mike Massive

Persönliche Daten

      • Geburtstag: 31. Oktober 1973
      • Größe: 1,87 m
      • Gewicht: 88 kg
      • Wohnort: Berlin, Deutschland
      • Trainingsstandort: BGC Stolper Heide 
      • Wechsel ins Mid-Amateurlager: 2008

      Michael Engelbrecht aka Mike Massive, geboren 1973 in Berlin, kam 1985 zum ersten Mal in Kontakt mit dem Golfsport, als er Bernhard Langers Sieg beim US Masters in Augusta als 11-Jähriger live vor dem Fernseher miterlebte. Von da war seine Liebe zum Golf entfacht und nach einem USA-Aufenthalt 1986 und den ersten Schritten mit Golfschlägern, begann er im Sommer 1988 bei Tour-Pro und Teaching Professional Gordon D. Manson seine Ausbildung zum Golfspieler, die er im Golfclub Kaiserburg Bad Kleinkirchheim, Kärnten (AUT) mit der Erlangung der Platzreife abschloss. Manson, der auf der European Tour und der European Challenge Tour spielte, sowie aktuell auf der European Senior Tour spielt, brachte Mike die wichtigen Grundlagen für ein solides Spiel bei. 1989 trat Mike dem Deggendorfer Golf-und Land-Club Rusel bei und absolvierte dort auch seine ersten Turnierstarts, die ihm bis zum Ende des Jahres 2000 Handicap 35 einbrachten.
      Danach folgte eine 11-jährige Pause vom Golfsport, in der sich Mike der Aufzucht seines Hundes, dem Baseball, Softball und teils auch dem Turnierwettkampf im Poker-Spiel widmete – ohne jedoch seine Liebe zum Golf zu verlieren, kein Wunder wenn man bedenkt, dass inzwischen ein gewisser Tiger Woods die Weltöffentlichkeit mit seinem Können beeindruckte. Im Jahre 2011 kehrte der inzwischen 37-Jährige in den Turniersport des DGV zurück und konnte gleich bei seinem ersten Start als Mid-Amateur des Deggendorfer GC einen achtbaren 2. Platz im Berliner Golfclub Stolper Heide – mittlerweile seine golferische 2. Heimat - verbuchen, der ihn sofort auf Handicap 32,5 brachte und zeigte, dass Gordon Mansons Training langfristig gewirkt und er nichts verlernt hatte. Zwei Monate später gewann er bei seinem 3. Turnierstart in Stolpe die Fridays Open 9L in seiner Netto-Klasse und ging auf die Stammvorgabe 29,7, nur einen Tag nach dem Tod seines Großvaters. Schaut man ins Bag von Mike, stellt man fest, dass es eigentlich nur noch eine Schläger-Marke in seine Tasche schafft. Seit 2011 spielt er bis auf zwei Ausnahmen mit Equipment von Cleveland Golf, beim Ball, dem Handschuh, den Schuhen und der Bekleidung vertraut er bereits seit mehr als 20 Jahren auf Titleist, FootJoy und Nike,  von Nike kommt mit dem SQ MachSpeed Fairwayholz auch sein neues Holz 5, als Putter nutzt er neuerdings seinem Gambler Royal Limited von Never Compromise.